Zahnaufhellung; Es ist der Vorgang des Entfernens der Vergilbung und Verfärbung der Zähne mittels Bleichgel, die auf die Oberfläche der Zähne aufgetragen werden.

Zahnaufhellungsmethoden werden in In-Office-Bleaching und Home Bleaching unter ärztlicher Anleitung unterteilt.

Bei beiden Techniken wird zunächst die natürliche Farbe der Zähne der Person bestimmt und die Behandlungsmethode bestimmt.

In-Office-Bleaching; Auch als Laser-Zahnaufhellung bekannt. Es wird im klinischen Umfeld durchgeführt. Es werden spezielle Lichtquellen wie UV-Licht oder Laserlicht verwendet, die das Bleichgel aktivieren. Es ist eine schnelle, zuverlässige und effektive Bleaching-Methode, mit der die Zahnfarbe um 3-4 Nuancen in kurzer Zeit aufgehellt werden kann. Eine oder mehrere Sitzungen können entsprechend der Zahnstruktur der Person durchgeführt werden.

Das Bleichen einzelner Zähne (Intracoronal Bleaching) ist auch ein Prozess der Zahnaufhellung, der im klinischen Umfeld angewendet wird.

Home Bleaching; Der Zahnarzt fertig auf Basis eines Kieferabdrucks eine individuelle Kunststoffschiene an, die der Patient mit nach Hause nimmt, um dort das Bleichmittel einwirken zu lassen. Je nach Anwendungshäufigkeit werden nach 1-2 Wochen Ergebnisse erzielt.

Abhängig von der Zahnstruktur können die Behandlungen in Kombination angewendet werden.

1

Was ist Einzelzahnbleaching (intrakoronales Bleichen), wie wird es durchgeführt?

Einzelzahnaufhellung; Wird auch internes Bleichen genannt.

Einzelzahnaufhellung; Wird auch internes Bleichen genannt. Wird im klinischen Um

Einzelzahnaufhellung; Wird auch internes Bleichen genannt. Wird im klinischen Umfeld angewendet. Es wird zum Aufhellen der dunklen Farbe, die sich nach der Wurzelbehandlung im Zahn gebildet hat, verwendet. Der Füllstoff wird entfernt. Das Bleichgel wird auf die offene Stelle aufgetragen. Der Zahn wird dann mit einer temporären Füllung verschlossen. Die Sitzungen werden wiederholt, bis die gewünschte Farbe erreicht ist.


2

Wer kann eine Zahnaufhellung durchführen lassen?

die keine Zahn- und Zahnfleischerkrankung haben, welche den Zahnaufhellungsprozess verhindern würde,

Personen,die keine Zahn- und Zahnfleischerkrankung haben, welche den Zahnaufhell

Personen,

  • die keine Zahn- und Zahnfleischerkrankung haben, welche den Zahnaufhellungsprozess verhindern würde,
  • die fortgeschrittene Karies oder Zahnfleischerkrankungen im Mund haben,
  • bei denen die Entwicklung des Wachstums abgeschlossen ist,
  • nicht schwangere und stillende Frauen

dürfen eine Zahnaufhellung (Bleaching) durchführen lassen.

3

Bei wem kann keine Zahnaufhellung durchgeführt werden?

Personen dürfen unter folgenden Umständen die Zähne nicht bleichen lassen;

Personen dürfen unter folgenden Umständen die Zähne nicht bleichen lassen;Patien

Personen dürfen unter folgenden Umständen die Zähne nicht bleichen lassen;

  • Patienten mit schweren Zahnfleischproblemen,
  • schwangere und stillende Frauen,
  • unter kieferorthopädische Behandlung,
  • starker Zahnschmelzverlusten,
  • Pulpakammer mit großen Zähnen,
  • orale Entwicklung noch nicht abgeschlossen,
  • Peroxidallergie

4

Wie lange dauert die Zahnaufhellung?

Office Bleaching (Power Bleaching) im klinischen Umfeld,Home Bleaching

Office Bleaching (Power Bleaching) im klinischen Umfeld: Die Anwendung dauert ca

Office Bleaching (Power Bleaching) im klinischen Umfeld: Die Anwendung dauert ca. 30 Minuten bis 1 Stunde. Einige Tage nach dem Bleichen ist die Farbe der Zähne endgültig.


Home Bleaching: Das Gel wird auf die Kunststoffschiene aufgetragen und auf die Zähne gegeben. Die Ergebnisse werden je nach Applikationshäufigkeit und Art des Gels innerhalb von 1-2 Wochen erzielt.

5

Darf ich im Handel erhältliche Zahnweiß-Kits verwenden?

Vor einem Bleichvorgang sollte eine Untersuchung durchgeführt werden.

Vor einem Bleichvorgang sollte eine Untersuchung durchgeführt werden. Undichte F

Vor einem Bleichvorgang sollte eine Untersuchung durchgeführt werden. Undichte Füllungen in den Zähnen sollten verschlossen werden, bei Karies im Mund behandelt und anschließend ein Bleichprozess durchgeführt werden. Die Anwendung von Kits ohne ärztliche Aufsicht kann zu einer dauerhaften Sensibilisierung von Zähnen und Zahnfleisch führen.


6

Ist eine Zahnaufhellung gesundheitsschädlich?

Wenn Dentallösungen, die zum Aufhellen von Zähnen verwendet werden, i

Wenn Dentallösungen, die zum Aufhellen von Zähnen verwendet werden, im richtigen

Wenn Dentallösungen, die zum Aufhellen von Zähnen verwendet werden, im richtigen Verfahren und unter Aufsicht eines Arztes verwendet werden, gibt es keine Schäden oder Nebenwirkungen.


7

Sind die Zahnaufhellungsergebnisse dauerhaft?

Die nach der Behandlung gewonnene weiße Farbe bleibt je nach Zahnstruktur der Person durchschnittlich ...

Die nach der Behandlung gewonnene weiße Farbe bleibt je nach Zahnstruktur der Pe

Die nach der Behandlung gewonnene weiße Farbe bleibt je nach Zahnstruktur der Person durchschnittlich 6 Monate bis 2 Jahre erhalten. Wenn die Verwendung von Produkten wie Zigaretten, Kaffee, Tee, die zu Verfärbungen der Außenfarbe führen, verringert wird, verlängert sich dieser Zeitraum. Um die weiße Farbe langfristig zu halten, erhöht der unter der Aufsicht und Genehmigung des Zahnarztes zu Hause alle 3 Monate oder 6 Monate durchgeführte Bleichvorgang die Beständigkeit der weißen Farbe.


8

Was ist nach dem Bleichen zu beachten?

Substanzen, die die Zähne verfärben, sollten während und nach dem Bleichen mindestens zwei Wochen lang vermieden werden.

Substanzen, die die Zähne verfärben, sollten während und nach dem Bleichen minde

  • Substanzen, die die Zähne verfärben, sollten während und nach dem Bleichen mindestens zwei Wochen lang vermieden werden.
  • Andere Behandlungen, wie Füllungen und Beschichtungen der Zähne, sollten 1,5 bis 2 Wochen nach der Behandlung nicht angewendet werden.
  • Während der Behandlung zu Hause sollte das empfohlene Verfahren genau befolgt werden.
  • Auf lange Sicht; Tee, Kaffee, Zigaretten, Rotwein, verfärbende Lebensmittel sollten reduziert und die Zähne regelmäßig geputzt werden.

9

Was sind die Probleme, die nach dem Bleichen auftreten können?

Arzneimittel, die zum Aufhellen verwendet werden, können während der Behandlung eine Hitze-Kälte-Empfindlichkeit an den Zähnen hervorrufen. Es wird allgemein erwartet, dass diese Empfindlichkeit innerhalb von 1-2 Wochen nach dem Ende der Behandlung verschwindet.

Arzneimittel, die zum Aufhellen verwendet werden, können während der Behandlung

  • Arzneimittel, die zum Aufhellen verwendet werden, können während der Behandlung eine Hitze-Kälte-Empfindlichkeit an den Zähnen hervorrufen. Es wird allgemein erwartet, dass diese Empfindlichkeit innerhalb von 1-2 Wochen nach dem Ende der Behandlung verschwindet.
  • Wenn das Bleichmittel mit dem Zahnfleisch in Kontakt kommt, können vorübergehende Beschwerden wie Verfärbungen oder Zahnfleischverbrennungen auftreten. Diese Beschwerden vergehen in der Regel innerhalb von 2 Wochen.
  • Bei Behandlungen zu Hause kann es zu Zahnschmelz kommen, wenn das Bleichmittel länger als die empfohlene Zeit angewendet wird. Daher können Empfindlichkeiten auftreten. Daher sollten bei der Verwendung Dauer und Menge des Gels berücksichtigt werden.